ENTGIFTUNG / VITAMINE

Eine Sanierung des Mundraumes geht immer mit einer Entgiftung des Körpers einher. Logisch, die gesundheitlichen Vorteile eines nun „gift-freien“ Mundes machen sich erst voll bemerkbar, wenn alles was den Körper geschwächt hat, ausgeschwemmt wurde

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen der spezifischen und der unspezifischen Entgiftung. Bei der „spezifische Entgiftung“ begleiten und unterstützen wir Sie, zum Beispiel durch die Gabe von Chlorella. Eine Süßwasser-Alge mit einem sehr hohen, bioverfügbaren Anteil an Vitamin B 12. Aber auch Vitamin C erhöht, in höheren Dosen, die Entgiftungsreaktion der Leber.


 

Den zweiten, „unspezifischen“ Teil der Entgiftung haben Sie selbst in der Hand: Ausreichend Flüssigkeit, keinen Tabak oder Alkohol, der Verzicht auf Milchprodukte (das darin enthaltende Fett erleichtert die Aufnahme von Giften im Darm), gesunde Ernährung und ein insgesamt gesunder Lebenswandel.

Wichtig: Eine Entgiftung braucht Zeit. Wer über Jahre geraucht, getrunken, wenig geschlafen, nicht auf seine Ernährung geachtet hat und obendrein viel Stress hatte, hat mehr Giftstoffe in seinem Körper angesammelt als Patienten, die schon immer versucht haben, möglichst gesund zu leben.


 

VEREINBAREN SIE
EINEN TERMIN


Zahnarzt-Praxis
Dr. Beatrice Hartmann

Daisendorfer Straße 12
88709 Meersburg